Datenschutz

In unserer Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitungstätigkeiten Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Website. Für uns bei forward classical ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir verantwortungsvoll mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn Sie unsere Websites nutzen und elektronisch mit uns kommunizieren. Wir ergreifen alle erforderlichen Maßnahmen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu schützen und die geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften jederzeit einzuhalten. Die Erhebung, Verarbeitung und Verwendung der Daten durch fast forward classical erfolgt ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (VO EU 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG - DSGVO), dem Datenschutzgesetz 2018 (DSG 2018), der Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (RL 2002/58/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Juli 2002 über die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation – E-Privacy-RL) und dem Telekommunikationsgesetz (TKG 2003) sowie den sonstigen zur Anwendung kommenden unionsrechtlichen Vorschriften.


1. Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Z. 7 DSGVO

ffwd-classical.de ist eine Website, welche durch

fast forward classical
Justus Wille
Gaußstraße 19e
22765 Hamburg

Email: justus.wille@ffwd-classical.de
Web: www.ffwd-classical.de
Telefon: +49 (0)40 50742220

betrieben wird, welche Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Z. 7 DSGVO ist.

Sollten Sie Fragen zu Schutz und Sicherheit Ihrer Daten haben oder Ihre Rechte und Ansprüche im Zusammenhang mit Datenschutz geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an den oben genannten Kontakt.

Bei Aufruf und Nutzung von ffwd-classical.de werden Daten erhoben und verwendet, die – wie im Folgenden näher beschrieben – personenbezogen sind bzw. Ihre Privatsphäre beeinflussen können. Ohne Bereitstellung Ihrer Daten können Sie die angebotenen Dienste nicht nutzen.

2.1. Besuch der Website

Jeder Aufruf der Website ffwd-classical.de wird seitens fast forward classical protokolliert.

Personenbezogene Daten
Dabei werden folgende Daten von Ihnen erfasst:

- IP-Adresse
- Zeit und Datum Ihres Besuchs
- Besuchsdauer
- Besuchte Seiten
- Kontinent
- Land
- Region
- PLZ
- Ort
- Sprache
- Breiten- und Längengrad
- Browsertyp und Version
- Betriebssystem
- Referrer URL (Seite über die Sie zu unserer Website verlinkt wurden)
- Internet Service Provider

Zweck der Datenverarbeitung
Diese Daten werden statistisch ausgewertet, um unsere Website den Benutzerbedürfnissen anzupassen, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu optimieren, das Angebot auf der Website zu verbessern, Fehler schneller zu finden und in Folge zu optimieren sowie Serverkapazitäten zu steuern. Ihre IP-Adresse (in Zahlen ausgedrückte Kennung Ihres Rechners im Internet) wird von uns nicht ausgewertet. So werden die Nutzungsdaten zu keiner Zeit bewusst mit persönlichen Daten verknüpft.

Speicherdauer
Ihre Daten werden nicht gespeichert.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Zugriffsdaten ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO das berechtigte Interesse (Online-Serviceangebot und Datensicherheit) von fast forward classical.

2.2. Datenverarbeitung Newsletter

Auf ffwd-classical.de können Sie Ihre Einwilligung zur Zusendung aktueller Nachrichten aus unserem Newsletter-Verteiler erteilen.

Personenbezogene Daten
Wenn sie sich für unseren Newsletter anmelden, können Sie folgende personenbezogenen Daten eingeben und fast forward classical bekannt geben:

- Anrede
- Vor- und Nachname
- E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Zweck der Datenverarbeitung
Die Daten werden verwendet, um Ihnen aktuelle Newsletter per E-Mail zuzusenden.

Um den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern, müssen Abonnenten die Bestellung unserer Newsletter in einem automatisierten Prozess per E-Mail bestätigen (Double-Opt-In).

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Zusendung aktueller Pressemitteilungen ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre Einwilligung. Mit dem Absenden des Formulars (Klick auf Button „Absenden“) geben Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten zu den genannten Zwecken.

Möglichkeit der Abbestellung
Die Abmeldung aus dem Newsletter erfolgt über den „Abmelde-Link", der in jeder unserer Newsletter angeführt ist. Sie können Ihren Widerruf auch durch eine E-Mail an justus.wille@ffwd-classical.de erklären. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Im Falle des Widerrufs erhalten Sie ab dem Zeitpunkt der Verarbeitung Ihrer Nachricht keine weiteren Newsletter mehr.

Empfänger der Daten
Zum Zweck der Abwicklung der Zusendung der Newsletter werden Ihre Daten an unser Marketingunternehmen übermittelt.

Speicherdauer
Die Daten, welche zu den genannten Zwecken verarbeitet werden, werden grundsätzlich bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung zur Zusendung der Newsletter gespeichert. Darüber hinaus werden nur die unbedingt notwendigen Daten aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen bzw. Aufbewahrungspflichten zum Zweck des Nachweises Ihrer Einwilligung bzw. Ihres Widerrufs gespeichert.

3.1. Google Analytics und Google Remarketing

Zweck der Datenverarbeitung
Diese Website benutzt Google Analytics und Google Remarketing, einen Web-Analyse-Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website. Google erbringt dadurch gegebenenfalls eine mit der Websitenutzung und der Internetnutzung im Allgemeinen verbundene Dienstleistung und überträgt Cookie-Informationen an Dritte, sofern diese gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Zu statistischen Zwecken führen wir anonymisiertes Click-Tracking durch. Ein Rückschluss auf einzelne Empfänger ist nicht möglich. Das Tracking von personenbezogenen Reaktionen ermöglicht uns, die Inhalte unserer Newsletter zu optimieren und den sich verändernden Gewohnheiten und technischen Voraussetzungen unserer Nutzer anzupassen. Die erhobenen Daten werden anonymisiert ausgewertet, personenbezogene Daten werden daher nicht ausgewertet.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert Google Analytics deaktivieren

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing-Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://adssettings.google.com/authenticated vornehmen.

3.2. Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

4.1. Technische Cookies

Zweck der Verwendung von Cookies
Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die insbesondere eine Analyse der Benutzung von ffwd-classical.de durch Sie ermöglichen. fast forward classical verwendet bzw. setzt Cookies in Übereinstimmung mit der unionsrechtlichen und deutschen Rechtslage (DSGVO, Art. 5 Abs. 3 E-Privacy-RL sowie § 96 Abs. 3 TKG 2003).

fast forward classical verwendet durch Cookies weitergegebene Informationen wie den verwendeten Browsertypen, das Betriebssystem sowie Aktivitäten wie Besuchsdauer, Anzahl der besuchten Seiten oder die Uhrzeit Ihres Besuchs. Die Nutzungsdaten werden lediglich hausintern statistisch ausgewertet, um unsere Website den Benutzerbedürfnissen anzupassen. Ihre IP-Adresse (in Zahlen ausgedrückte Kennung Ihres Rechners im Internet) wird von uns nicht ausgewertet. So werden die Nutzungsdaten zu keiner Zeit mit persönlichen Daten verknüpft. Nach Beendigung Ihres Besuchs auf unserer Website stehen uns die in den Cookies enthaltenen Daten nicht länger zur Verfügung. Stellen Sie sicher, dass Ihre Computereinstellungen widerspiegeln, ob Sie Cookies akzeptieren möchten. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookie eine Warnung am Bildschirm erscheint oder das Setzen von Cookies nicht möglich ist. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie somit auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten und bestimmte Anwendungen evtl. nicht in vollem Umfang genutzt werden können.

Rechtsgrundlage (technische Cookies)
Rechtsgrundlage für die Setzung der Cookies ist das berechtigte Interesse von fast forward classical (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), welches in der Aufrechterhaltung der Website-Funktionen sowie der technisch einwandfreien Bereitstellung der Dienste von fast forward classical liegt.

4.2. Sonstige Cookies

Rechtsgrundlage (sonstige Cookies)
Bei Verwendung bzw. Setzung von Cookies, welche personenbezogene Daten beinhalten bzw. die Privatsphäre berühren, holt fast forward classical vorab Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) ein, und zwar über ihr aktives Verhalten, indem Sie nach Information über die Zwecke der verwendeten Cookies durch und über unseren Cookie-Banner auf ffwd-classical.de auf „Akzeptieren“ klicken. Durch das „Nicht Akzeptieren“ der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Über einen Link im Cookie-Banner haben Sie die Möglichkeit, weitere Informationen über die einzelnen Cookies zu erhalten und über die Einstellungen Ihres Browsers können Sie das Setzen einzelner oder aller Cookies blockieren.

4.3. Cookies von Dritten

Wenn Sie eine Seite auf ffwd-classical.de besuchen, die eingebettete Inhalte (z. B. von YouTube) enthält, werden möglicherweise auch Cookies von diesen Webseiten gespeichert. Die Cookie-Einstellungen von Dritten werden von uns nicht kontrolliert. Wir empfehlen daher, Informationen zur Verwendung von Cookies auf der jeweiligen Webseite einzuholen.

4.4. Weitere Informationen zu Cookies

Weitere allgemeine Informationen zu Cookies und deren Verwaltung finden Sie auf www.aboutcookies.org. Beachten Sie, dass wir nicht für die Inhalte externer Webseiten verantwortlich sind.

5. Speicherdauer

Bei fast forward classical werden Ihre personenbezogenen Daten – je nach Notwendigkeit und Zweck unterschiedlich lange in personenbezogener Form gespeichert (siehe bereits die vorstehenden Ausführungen).

Die Datenlöschung erfolgt wie eben beschrieben, soweit nicht gesetzliche (unternehmens- und/oder steuerrechtliche) Aufbewahrungspflichten bestehen.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (§ 212 UGB, § 132 BAO etc) sind wir u. U. verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten zumindest für die Dauer von 7 Jahren zu speichern. Es handelt sich dabei um folgende Daten:

- Vorname
- Nachname
- Postleitzahl
- Ort
- Land

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen in §§ 933, 933a, 1486, 1489 ABGB sind wir u. U. verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten zumindest für die Dauer von 3 Jahren zu speichern. Es handelt sich dabei um folgende Daten:

- Anrede
- Titel
- Telefonnummer
- E-Mail Adresse

6.1. Implementierte Sicherheitsmaßnahmen

fast forward classical trifft Maßnahmen zur Gewährleistung eines angemessenen Schutzniveaus bei der Sicherheit der Verarbeitung der Datensicherheit i.S.v. Art. 25 und Art. 32 DSGVO.

Wir haben umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen gesetzt, um Ihre Daten vor dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Dies bewerkstelligen wir durch ein Datenschutzmanagement-System sowie der ISO 27001 Zertifizierung.

Bitte beachten Sie aber, dass es ebenso wichtig ist, Ihren Computer gegen unbefugte Zugriffe zu schützen, indem Sie diesen etwa nur vertrauenswürdigen Dritten überlassen und stets aktuelle Firewall- und Virenschutzsoftware verwenden und E-Mails auf Ihre Authentizität und Seriosität überprüfen (Phishing-Mails).

6.2. Haftungsausschluss

Für Schäden, die dadurch entstehen, dass Sie Ihren Computer nicht ausreichend vor Zugriffen Dritter schützen, wird keine Haftung übernommen.

Als Nutzer unserer Website haben Sie folgende Rechte:

7.1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Darüber hinaus haben Sie das Recht, weitere Informationen über die konkreten Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten, Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Löschung oder Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie hinsichtlich aller verfügbaren Informationen über die Herkunft Ihrer Daten zu erfragen.

7.2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

7.3. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

7.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Unter den in Art. 18 DSGVO genannten Fällen (bspw. Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten oder die Verarbeitung ist unrechtmäßig), haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

7.5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen Format zu erhalten und zu verlangen, dass wir diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln.

7.6. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Website zu widersprechen.

7.7. Widerruf von Einwilligungserklärungen (Art. 7 DSGVO)

Sie haben das Recht, uns erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.

7.8. Maßnahmen i.Z.m automatisierter Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO)

In Fällen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling haben Sie – wenn diese Maßnahme Ihnen gegenüber eine rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt – das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunktes und auf Anfechtung der Entscheidung.

7.9. Beschwerderecht

Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO zu.

Ihre Betroffenenrechte können Sie – mit Ausnahme des Beschwerderechts an die deutsche Datenschutzbehörde – gegenüber fast forward classical unter folgender Adresse geltend machen:

fast forward classical
Justus Wille
Gaußstraße 19e
22765 Hamburg

Email: justus.wille@ffwd-classical.de
Web: www.ffwd-classical.de
Telefon: +49 (0)40 50742220